Führungs-, Bewerbungs- und Einstellungstrainings für Universitäten und Fachhochschulen

Führungstraining - Führung als Schlüsselkompetenz

Der Werkzeugkoffer der Führung

 

Bei unseren Kunden haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Studierende und Absolventen Personalentwicklungsbedarf zu dem Thema - Führung in der Praxis -

haben. Oftmals sind diese überfachlichen Kompetenzen nicht in allen Studiengängen

in den Lehrplänen verankert. Dieses hat zur Folge, dass Unternehmen diese Fähigkeiten

im Nachgang mit erhöhten Personalentwicklungskosten ausbilden müssen bzw. Bewerber einstellen, bei denen diese Fähigkeiten bereits vorhanden sind. Um dieses Gap zu schließen sowie einen professionellen Berufsstart zu garantieren, bieten wir ein Führungstraining für Universitäten und Fachhochschulen an, um den Werkzeugkoffer

der Führung als wichtige Schlüsselqualifikation mitauszubilden.

 

Das Lehrangebot gliedert sich in vier Module, die für ein Semester ausgelegt sind.

Die jeweiligen Modul-Themen teilen sich immer in einem Theorie- und einem zeitversetztem Praxisteil auf (13 Vorlesungen Theorie & 13 Übungen Theorie-Praxis-Transfer). Je nach Bedarf sind die Module auch einzeln buchbar. Das Lehrgebiet Führung kann mit einer Klausur abgeschlossen werden.

 

 

Modul 1: Führung der eigenen Person
Selbsterkennung - Selbstverantwortung - Zielfindung - Selbst- und Zeitmanagement

 

Modul 2: Führung von Mitarbeitern und Teams
Kommunikation - Information - Gesprächsformen - Konfliktmanagement - Motivation - Teamentwicklungen - Anweisungen und Aufträge

 

Modul 3: Führung durch Strukturen

Führungsstile - Führungsstrategien - Prozessorganisation - Ablauforganisation

 

Modul 4: Unternehmensführung

Unternehmensphilosophie - Corporate Identity - Unternehmenspolitik

 

 

Zusatz-Modul:  Personal- und Organisationsentwicklung als Führungskomeptenz (Pilot, Designer/Architekt und Coach
des Unternehmens und der Mitarbeiter)

Einführung in die Personal- und Organisationsentwicklung - Von der integrierten Personal- und Organisationsentwicklung zur Lernenden Organisation - Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Kosten- und Innovationsdruck - effektive Führungskräfteentwicklung - Aufbau von Personal- und Führungskräfteentwicklungs-Programmen - Life-Spender-Value - Gesundheitsmanagement

 

 

Zielgruppen:                                   Studierende jeglicher Fachbereiche
Dauer des Lehrauftrages/Ort:   ein Semester / Ihre Hochschule
Termine:                                           Sommer- und Wintersemster
Vorlesungen:                                   13 Einheiten Theorie je 90 Minuten
Übungen:                                  13 Einheiten Theorie-Praxis-Transfer je 90 Minuten    
Teilnehmerzahl:                              max. 30 Studierende   

Referentin:                                        Petra Mertens (CEO)
                                                             Unternehmensberaterin für Unternehmensführung
                                                             und Organisationsentwicklung, Personalmanagement
                                                             und Personalentwicklung, Qualitäts- und Change-
                                                             management, Hochschuldozentin, Karriere- und
                                                             Businesscoach im nationalen und internationalen
                                                             Umfeld für klein- und mittelständische sowie
                                                             Konzernunternehmen

________________________________________________________________________________________


Bewerbungs- und Einstellungstraining - Personaldiagnostik
(Professionalles Selbstmarketing als Überzeugungsfaktor)

 

Das Training beinhaltet die Zielsetzung sich effektiv sowie effizient am Bewerbermarkt

zu platzieren, um somit keine Wettbewerbsvorteile bei der Positionsbesetzung zu verschenken. Angefangen von der Selbstdarstellung in Person und Schriftform bis hin

zu einer fundierten Einstellungsgesprächsvorbereitung und abschließenden Personal-diagnostik im Bewerbungsgespräch selbst, werden die Teilnehmer so vorbereitet, dass

sie sich sicher und effektiv am Bewerbermarkt bewegen können. Das Thema wird vor allem nicht nur aus der Perspektive des Bewerbers beleuchtet, sondern zu gleichem Anteil aus der Sicht der Personaler! Das hat den Vorteil, dass die Teilnehmer nicht nur das nötige Wissen mitnehmen, wie sie ihre Persönlichkeit und ihren Berufswert am sinnvollsten darstellen können, sondern sie bekommen auch gleichzeitig das Know-how, welches Personaler als Kompetenz für Personaleinstellungen mitbringen müssen.

Zusätzlich werden die Themen „Assessment-Center - Auswahlverfahren“ sowie „Arbeitszeugnisse und ihre Aussagekraft“ erörtert.

 

Teilnahmebescheinigung: Da die Teilnehmer Personalmanagement-Know-how vermittelt bekommen, wie Bewerber durch Personaleinstellungsdiagnostik-Fragen eingeschätzt werden, dient das Seminar zusätzlich als Training im Bereich Personalmanagement - Personal- und Einstellungsdiagnostik - und wird somit mit einer Teilnahmebescheinigung verbunden!

 

Trainingsinhalte:
  1.   Personalsuche
        Wen und wie sucht der Arbeitgeber? Wen und wie sucht der Bewerber?
        Wie entwickeln Unternehmen ihr Anforderungsprofil und was wird von

        dem Bewerber erwartet?
  2.   Stellenanalysen der Unternehmen
        Entschlüsselung von Anforderungsprofilen in offene und verdeckte Faktoren
  3.   Qualifikationsprofilerstellung
  4.   Das „A und O“ an effektiven Bewerbungsunterlagen
        (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.)
  5.   Bewerbungsmanagement
  6.   Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch
  7.   Checkliste für das Vorstellungsgespräch
  8.   Selbstpräsentation und -reflexion
  9.   Gesprächsablauf im Bewerbungsgespräch
10.   Personaldiagnostik-Einstellungsgespräch
        Jegliche Fragestellungen, die in einem Bewerbungsgespräch auftreten können
        mit ihren Hintergrundabsichten, Konsequenzen und Endergebnissen!
11.   Assessment-Center: Inhalte, Zielsetzungen und Methoden
        Was wollen Personalverantwortliche in diesem Auswahlverfahren - AC - von
        Ihnen wissen? Wie versuchen Personaler Ihre Eigenschaften im AC herauszufiltern?
        Wie valide sind Assessment Center in ihrer Aussagekraft über einen Menschen?
12.   Arbeitszeugnisse

 

 

Zielgruppen:                           Studenten & Absolventen Ihres Fachbereiches
Dauer des Trainings/Ort:   1 Tag von 09:00 – 17:30 Uhr / Ihre Hochschule
Seminar-/Trainingstag:      Datum nach Vereinbarung
Teilnehmerzahl:                     min. 12 - max. 24 Personen
Referentin:                               Petra Mertens (CEO)
                                                    Unternehmensberaterin für Unternehmensführung
                                                    und Organisationsentwicklung, Personalmanagement
                                                    und Personalentwicklung, Qualitäts- und Change-
                                                    management, Hochschuldozentin, Karriere- und
                                                    Businesscoach im nationalen und internationalen
                                                    Umfeld für klein- und mittelständische sowie
                                                    Konzernunternehmen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}